Follow us on
français  english    home
Fragen? Rufen Sie uns an: +33 (0) 442 91 33 91
Euridice opéra séjours culturels
New York 7
Arrangement von Donnerstag 24. bis Montag 28. November 2022, 3 Nächte 
The Hours - K. Puts, am 25., Neuproduktion
Yannick Nézet-Séguin - Phelim McDermott
Renée Fleming,
Joyce DiDonato
Joyce DiDonato ist eine US-amerikanische Opernsängerin in der Stimmlage Mezzosopran. Die 1969 in Kansas geborene Künstlerin studierte an der Acadamy of Vocal Arts in Philadelphia und singt unter anderem an der Metropolitan Opera in New York, am Royal Opera House Covent Garden in London, am Teatro alla Scala in Mailand sowie an allen großen Opernhäusern und Festivals von Weltrang. DiDonato zählt zu den führenden klassischen Sängerinnen ihrer Zeit. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von Händel, Mozart und Rossini bis zu Richard Strauss und Komponisten zeitgenössischer Opern. Internationale Aufmerksamkeit erlangte die Mezzosopranistin erstmals 1998 durch ihr Engagement als Angelina in „La Cenerentola“ von Rossini am Teatro alla Scala. Sie ist Preisträgerin bedeutender Auszeichnungen, so dem Grammy für das beste klassische Gesangssolo 2012. Abseits der Bühne engagiert sich DiDonato für viele sozialgesellschaftliche Projekte. Oder wie sie es selbst formuliert: „Seit Beginn meiner unerwarteten Karriere habe ich nach Wegen gesucht, die transformative, heilende Kraft der Musik so vielen Menschen wie möglich nahe zu bringen - sei es auf der Bühne, in Gefängnissen, Flüchtlingslagern oder im Klassenzimmer.“
Joyce DiDonato, John Holiday, William Burden
Metropolitan Opera
Don Carlo - G. Verdi
Giuseppe Verdis (1813-1901) große und abendfüllende Oper „Don Carlos“ basiert auf Friedrich Schillers Drama „Don Karlos, Infant von Spanien”. Das französische Original von 1867 wurde in Paris uraufgeführt, gehört zur Gattung der Grand Opéra, war Verdis drittes Auftragswerk für die Pariser Oper und hat fünf Akte; eine zweite, kürzere Fassung kam erst 17 Jahre später im Teatro alla Scala in Mailand zur Aufführung. Im Gegensatz zur ersten Fassung enthält diese vier Akte und hat statt eines französischen ein italienisches Libretto. So erklären sich auch die beiden verschiedenen Schreibweisen des Werkes: „Don Carlos“ / „Don Carlo“. Mittlerweile ist bekannt, dass sieben unterschiedliche Versionen der Oper existieren. Nach massiver Kritik sah sich der Komponist wiederholt gezwungen, Änderungen und Kürzungen an seinem Werk vorzunehmen, da die erste Fassung mit fast fünf Stunden Spieldauer sogar dem Pariser Publikum zu langatmig war – einem gebildeten und musikliebendem Publikum, das von der groß und episch angelegten Grand Opéra zeitliche Längen durchaus gewohnt war. Nachdem bis Ende des 20. Jahrhunderts die zweite Fassung favorisiert worden war, tendieren die Theater heute zur ersten, längeren Fassung, da in ihr die Handlungsstränge und Beweggründe der Figuren wesentlich besser und schlüssiger dargestellt werden können.
Don Carlo - G. Verdi, am 26.
Carlo Rizzi - David McVicar
Angela Meade, Anita Rachvelishvili, Russell Thomas, Peter Mattei, Günther Groissböck, John Relyea
Metropolitan Opera
Reisepreis New York 7
 
Preis pro Person im Doppelzimmer
Einzelzimmerzuschlag pro Nacht
Bitte kontaktieren Sie uns
Bitte kontaktieren Sie uns
Bitte kontaktieren Sie uns
Bitte kontaktieren Sie uns
Der Arrangementpreis pro Person beinhaltet
Privaten Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen.
Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück.
Sehr gute Eintrittskarten.
Auslands-Krankenversicherung (nur für Personen mit Wohnsitz innerhalb Europas).
Autres informations

Auf Anfrage bieten wir Ihnen auch Zimmer in einer höheren Kategorie.

Wir können Ihnen außerdem Mietwagen oder Eintrittskarten für Museen und Ausstellungen sowie eine breite Auswahl an Veranstaltungen anbieten. Gerne organisieren wir Ihnen auch eine private Stadtbesichtigung.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn Sie Ihren Aufenthalt ändern, verkürzen oder verlängern möchten oder eine individuelle Reise à la carte wünschen.
Kontakt
Euridice Opéra
5 rue du 4 septembre
13100 Aix-en-Provence
France

Téléphone
+33 (0) 442 91 33 91

contact@euridice-opera.fr

Follow us on